So, 24.03.2019, um 11:00 Uhr
3. Interkulturelle Woche Germering

Gestrandet im Paradies

Jeanne-Marie Sindani wurde im Kongo geboren und studierte Pädagogik, Volkswirtschaft und Internationale Beziehungen. Sie ist heute als Asyl- und Migrationsberaterin der Caritas Fürstenfeldbruck tätig.

In ihrem Buch beschreibt Jeanne-Marie Sindani offen und ungeschönt den Lebens- und Fluchtweg sowie die aktuelle Situation geflüchteter Menschen in der Erstaufnahmeeinrichtung FFB. Krieg, Terror, staatliche und individuelle Gewalt zwingen Menschen aus dem Vorderen Orient, Asiens und Afrikas zu einer langen und gefährlichen Fluch Richtung Europa ... bevor sie dann (auch) in Deutschland ankommen. Die individuellen Berichte ergänzt die Autorin mit einer Analyse der Herkunftsländer, so dass die Komplexität und Wirklichkeit von Flucht und deren Ursachen deutlich wird. Ein Blick, auf

Die Lesung wird vom CSU-Ortsverband Germering im Rahmen der 3. Interkulturellen Woche Germering angeboten. Der Eintritt ist frei!

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C