Aktuelles: Corona & Co.

Stadtbibliothek Germering

Die Stadtbibliothek ist geöffnet - jetzt mit erweitertem Angebot

Die Regelungen der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sollen Sie weiterhin vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen. Die Öffnung der Bibliothek geht daher mit entsprechenden Hygiene-Maßnahmen einher.

Hier die aktuell gültigen Regelungen:

  • Die Stadtbibliothek ist zu den normalen Öffnungszeiten zugänglich und telefonisch erreichbar.
    Ein längerer Aufenthalt ist möglich - zum Lesen, Lernen, sich Informieren...
    Sie können sich stets aktuell auf dieser Homepage, Facebook, Instagram und über unseren Newsletter über die aktuellen Regelungen informieren.
     
  • Diese Angebote können Sie ab sofort wieder nutzen:
    • Einzel-Lernplätze im Obergeschoss
    • LernBOXX im Untergeschoss - für maximal 2 Personen
    • Internet-PCs (mit Drucker und Scanner)
    • Kopierer
    • Live-Veranstaltungen → bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender

      → Die Kaffeemaschine im Lesecafé ist derzeit nicht in Betrieb.
  • Folgende Regelungen gelten bei einem Besuch der Stadtbibliothek:
    • Der Zugang zur Bibliothek ist allen Besucherinnen und Besuchern erlaubt.
    • Sie müssen keinen Termin vereinbaren und benötigen keinen negativen Covid-Testnachweis.
    • Betreten Sie die Bibliothek nicht, wenn Sie sich unwohl oder krank fühlen oder positiv auf Covid getestet wurden.
    • Tragen Sie bitte während des gesamten Aufenthaltes (auch an den Lernplätzen) eine FFP2-Maske* und nutzen Sie die bereitgestellte Handdesinfektion.
    • Halten Sie jederzeit ausreichend Abstand zu anderen Personen.
    • Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Bibliotheksteams, Abstandsmarkierungen und Hinweisplakate in der Bibliothek.

      → Diese Regeln dienen Ihrem gesundheitlichen Schutz und ermöglichen einen Betrieb der Stadtbibliothek Germering auch in Pandemie-Zeiten.

      * Kinder unter 6 Jahren müssen keine Maske tragen, zwischen 6 und 14 Jahren sind Stoff- oder sogenannte OP-Masken erlaubt, ab 15 Jahren sind FFP2-Masken angeordnet. (Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung)
       
  • Die kontaktlose Medienabholung auf Bestellung ist weiterhin möglich:
    Sollten Sie die Bibliothek aus medizinischen Gründen nicht betreten wollen oder können, rufen Sie uns einfach an, um Medien zu bestellen und einen Abholtermin zu vereinbaren. In der Mediensuche "webOPAC" können Sie recherchieren, ob Ihre gewünschten Medien derzeit verfügbar sind. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch Themen- oder Überraschungspakete zusammen...
    Bitte tragen Sie auch bei der Abholung eine FFP2-Maske. Vielen Dank!
     
  • Alle Online-Angebote stehen zur Verfügung.
    Wir unterstützen Sie gerne per Telefon oder E-Mail bei der Nutzung unserer Online-Angebote:
  • Außenrückgabe:
    Außerhalb der Öffnungszeiten können Medien über die Außenrückgabe am Haupteingang eingeworfen werden.
     
  • Sie haben noch keinen Bibliotheksausweis, möchten aber die Bibliothek vor Ort und die Online-Angebote nutzen?
    Sie können sich wieder persönlich an der Service-Theke eine Bibliothekskarte ausstellen lassen. Dies geht weiterhin auch per Mail. Weitere Informationen finden Sie unter Infos & Service / Anmeldung.
     
  • Sie möchten einen Gutschein für eine Bibliothekskarte verschenken?
    Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir senden Ihnen den Gutschein per Post zu oder legen ihn abholbereit an die Service-Theke der Bibliothek.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund, aufmerksam und gelassen!

Ihr Team der Stadtbibliothek Germering

Stand der Information: Di, 24.06.2021

 

 

 

 

Hygiene-Konzept für Live-Veranstaltungen in der Stadtbibliothek

  • Wir haben aufgrund der Abstandsregeln nur ein begrenztes Platzangebot pro Live-Veranstaltung.
  • Bitte melden Sie sich für den Besuch einer Veranstaltung telefonisch, persönlich oder per Mail in der Stadtbibliothek oder beim Mitveranstalter an.
  • Wir erheben Kontaktdaten (Name, Telefon oder Mail), die nur im Falle einer Corona-Infektion an das Gesundheitsamt weitergegeben werden. Diese Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.
  • Betreten Sie die Bibliothek bitte nur mit einer FFP2-Maske und nutzen Sie die Handdesinfektion.
  • Die Stühle dürfen aufgrund der Abstandsregeln nicht verschoben oder zusammengerückt werden.
  • Vor, während und nach der Veranstaltung können Sie gerne die Toiletten benutzen.
  • Garderobe kann gerne mit zum Platz genommen werden.
  • Nach aktuellem Stand sind während der Veranstaltung die FFP2-Masken weiterhin zu tragen.
  • Bei einem Inzidenzwert unter 50 benötigen wir von Ihnen keinen negativen Covid-Test, keinen Nachweis der teilweisen oder vollständigen Impfung, keinen Nachweis einer überstandenen Covid-Erkrankung.

Danke, dass Sie mit Ihrem Verständnis und Ihrer Kooperation dazu beitragen, wieder Live-Veranstaltungen zu ermöglichen!

Stand: Mi, 30.06.2021

 

 

Fake-News erkennen und seriöse Infos erhalten

Derzeit kursieren immer wieder neue vermeintlich wichtige Informationen zum Corona-Virus im Internet und in Form von Kettenbriefen in Nachrichten-Apps. Nicht selten entpuppen sich diese als Falschnachrichten (auch Fake-News genannt). In einer Zusammenstellung der Süddeutschen Zeitung finden Sie zehn Tipps, wie Sie Fake-News zum Thema Corona-Virus erkennen können.

Verlässliche und aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts, des Bundesinstituts für Risikobewertung und des Bundesgesundheitsministeriums.

Informationen zur regionalen Corona-Lage erhalten Sie stets aktuell bei der Bayerischen Staatsregierung und dem Landratsamt Fürstenfeldbruck.

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung bietet Informationen zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen an.

Die Verlagsgruppe Randomhouse stellt zu Fragen der persönlichen Hygiene und Vermeidung von Ansteckung den verständlichen und praxisnahen Ratgeber "Hygiene in Zeiten von Corona" kostenlos zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C