Fernleihe

Sie suchen ein bestimmtes Buch, welches unsere Stadtbibliothek nicht hat? Oder Sie brauchen Literatur zu einem speziellen Thema und finden nichts Passendes in unserem Bestand? Dann kann Ihnen vielleicht eine Fernleihe weiterhelfen.

 

Fernleihe - Was ist das?

Bei der Fernleihe bitten wir eine wissenschaftliche Bibliothek, uns das von Ihnen gewünschte Buch zu schicken. Sobald es eingetroffen ist, können Sie es bei uns ausleihen. Diese Ausleihe erfolgt wie gewohnt mit dem Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Germering, allerdings ausschließlich an der Service-Theke. Nachdem Sie das Fernleih-Buch - ebenfalls an der Service-Theke - zurückgegeben haben, schicken wir es wieder an die andere Bibliothek zurück.

Neben Büchern können per Fernleihe auch Kopien von Zeitschriftenartikeln (ausschließlich für nicht kommerzielle Zwecke!) bestellt werden.

Wie finde ich Literatur?

Der Karlsruher Virtuelle Katalog verzeichnet die Literatur wissenschaftlicher Bibliotheken sowie frei zugängliche Online-Dokumente. Bitte beachten Sie bei der Suche, dass wir Ihnen nur Literatur aus Deutschland besorgen können.
Die eigentliche Fernleihbestellung erfolgt dann durch die Stadtbibliothek Germering.

Die Fernleihbestellung - so geht's

Voraussetzung für die Fernleihe ist ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Germering. Die Fernleihe selber ist für Sie ganz einfach - wir beschreiben Ihnen im Folgenden, was Sie tun müssen und was die Bedingungen für Fernleihen sind.

 

Vorgehensweise bei der Fernleihbestellung:

Nehmen Sie einfach per Kontaktformular, über die Fernleih-Bestellfunktion des WebOPACs oder persönlich Kontakt zu uns auf und teilen Sie uns Ihre Benutzernummer und Ihren Fernleihwunsch mit. Falls Sie nicht die Online-Funktion nutzen, bitten wir Sie, ein Bestellformular für die Fernleihe auszufüllen und an der Servicetheke der Stadtbibliothek abzugeben. Sie finden es in der nebenstehenden Sidebar zum Ausdrucken. Natürlich erhalten Sie es auch direkt bei uns an der Servicetheke.

Titel und Autor des gewünschten Buches reichen uns in den meisten Fällen für die Bestellung aus. Legen Sie Wert auf eine bestimmte Ausgabe (Jahr und Auflage, bestimmter Übersetzer o.ä.), teilen Sie uns dies bitte bei der Bestellung mit.

Bei Zeitschriftenaufsätzen benötigen wir neben dem Aufsatztitel und dem Autor zusätzlich noch den Namen der publizierenden Zeitschrift sowie das Erscheinungsjahr und die genauen Seitenangaben des Artikels. Durch eine Änderung des Urheberrechts brauchen wir darüber hinaus noch die Erklärung des Bestellers, dass die bestellten Kopien nur für nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Bitte achten Sie in allen Fällen auf korrekte Angaben, da wir sonst das Buch nicht oder nur nach aufwändiger Recherche finden können.

Alles Weitere übernehmen wir.

 

Kosten für Fernleih-Bestellungen:

Aufgrund der Portogebühren (für den Buchversand) und des Arbeitsaufwandes ist die Fernleihe bei uns nicht kostenlos.
Wir berechnen:

  •  pro geliefertem Buch: 3,00 Euro
  •  bei Kopien: Hier gab es vor kurzem eine Neuregelung durch die Verwertungsgesellschaft WORT. Die der Stadtbibliothek Germering in Rechnung gestellten Kosten für die Kopienbestellung werden an den Besteller weitergegeben und richten sich nun u.a. nach Nutzergruppen. Bitte fragen Sie uns bei Interesse nach den für Sie gültigen Tarifen.

 

Dauer einer Fernleihbestellung:

Bitte rechnen Sie mit einer Lieferzeit von ein bis zwei Wochen. Ist das Buch vor Ort gerade entliehen, kann es auch zu längeren Wartezeiten kommen.

 

Ausleihbedingungen von Fernleih-Büchern:

Es gelten die Ausleihbedingungen der gebenden Bibliothek, d.h. es kann in Einzelfällen zu einer verkürzten Leihfrist kommen oder die Benutzung des Buches ist nur innerhalb unserer Bibliothek erlaubt. Auch in diesen (einschränkenden) Fällen ist die volle Gebühr zu enrichten.

Für eine Verlängerung von Fernleih-Büchern sprechen Sie uns bitte an.

Was noch zu beachten ist:

Die Fernleihe ist ein Service der Bibliotheken, um ihren NutzerInnen die Möglichkeit zum Lernen und zur Weiterbildung zu geben. Sie arbeitet daher nicht kostendeckend.
Aus diesem Grund gelten für die Fernleihe laut deutscher Leihverkehrsordnung folgende Regelungen:
 

  • es darf nur wissenschaftliche Literatur (Sachbücher, Zeitschriftenartikel u.ä.) über die Fernleihe bestellt werden,
    Romane und Kinderbücher sind von der Fernleihe ausgeschlossen
  • Bücher, die im Buchhandel für unter 15 Euro zu kaufen sind, sind ebenfalls von der Fernleihe ausgeschlossen.
    (Diese Einschränkung gilt nicht mehr, wenn das Buch vergriffen ist, d.h. über den Buchhandel nicht mehr regulär zu bekommen ist.)
  • die gebende Bibliothek darf die Herausgabe des Buches verweigern, wenn dieses z.B. besonders alt und wertvoll oder in einem schlechten Zustand ist
  • die Fernleihe ist ein Service für Privatpersonen und Öffentliche Einrichtungen; Firmen dürfen leider nicht über die Fernleihe bestellen, sondern müssen einen kommerziellen Dokumentenlieferdienst beauftragen
  • über Fernleihe bestellte Kopien dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden
Ihre Ansprechpartnerin für die Fernleihe ist Frau Anita Vöhringer. Sie hilft Ihnen und berät Sie gerne bei allen Fragen rund um diesen Service.
VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C