Unsere Medienempfehlungen

'Kennen Sie schon diesen Titel?'

Das Team der Stadtbibliothek beschäftigt sich (naturgemäß) sehr viel mit unterschiedlichen Medien wie Büchern, Spielen, Filmen, Hörbüchern, Software, Musik... Damit wir Sie auf interessante Titel aufmerksam machen, die Sie sonst vielleicht übersehen würden, stellen wir Ihnen gerne einmal pro Monat einen Titel aus unserem Bibliotheksbestand vor. Unsere Vorschläge sind nicht nur Bestseller und Neuheiten. Haben wir Sie neugierig gemacht?

Über Anregungen, Lob und Kritik freuen wir uns!

TIPP DES MONATS: Januar 2019

Buch: Stephen King "Erhebung" (Heyne, 2018)

"Erhebung" von Stephen King ist eine bewegende, melancholische, unglaubliche Novelle, kein Thriller oder Mystery-Roman, wie von ihm gewohnt.

King erhielt 2018 den America Literary Service Award "für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen".

Als erklärter Kritiker des republikanischen Präsidenten Donald Trump beschreibt King in dieser Erzählung das gespaltene Amerika, in dem mehr übereinander gehetzt, anstatt miteinander geredet wird. Zwischen den Zeilen versteckt sich dezente Kritik an der Flüchtlings- und der Klimapolitik des Landes. Sein vehementes Eintreten für freie Meinungsäußerung und die wiederholte Kritik am Präsidenten haben dazu geführt, dass er von Trump auf Twitter blockiert wird, so dass er seine Tweets nicht mehr lesen kann.

Der kleine Ort Castle Rock steht in Kings Erzählung stellvertretend für die Probleme vieler Menschen der amerikanischen Mittelschicht. Als lesbisches, verheiratetes Paar haben Deidre und Missy einen schweren Stand, als sie im streng republikanischen Castle Rock ein mexikanisch-vegetarisches Restaurant eröffnen. Die meisten Einwohner stehen den beiden feindselig gegenüber. Es herrscht ein Klima von Vorurteilen, Intoleranz, Häme und Ausgrenzung.

Dem entgegen steht Scott Carey. Er will die Bürger versöhnen, Freundschaft und Zusammenhalt einfordern. Aber eines Tages bemerkt Scott an sich ein unglaubliches Phänomen. Er verliert ständig an Gewicht, bei unveränderter äußerer Gestalt. Noch erschreckender: Die Waage zeigt immer sein alleiniges Gewicht an, egal ob nackt, mit Kleidern oder mit Gegenständen in seinen Händen. Dieser Gewichtsverlust verläuft stetig, Kilo für Kilo. Täglich fühlt er sich leichter, die Schwerkraft nimmt ab, er gerät ins Schweben, verliert sozusagen die Bodenhaftung.

Schafft Scott es noch rechtzeitig, die Menschen in Castle Rock zu versöhnen...?

Das Buch steht in der Stadtbibliothek als gedrucktes Buch (in deutscher wie auch in englischer Sprache) und als Hörbuch zur Verfügung.

Buch-Empfehlung von Andreas Leufgens / 28.12.2018

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C